Golfkalender 2018 von PAR in Maxi und Mini

6. November 2017 | Von | Kategorie: golfnews

Kaum zu glauben, aber es ist schon wieder ein Golfjahr um! Und gerade dieses Jahr 2017 war speziell, denn das fast durchgehend so wechselhafte Wetter in Deutschland machte längerfristige Planungen eher nicht unbedingt einfacher. Umso schöner, dass der golfende Fotograf des Verlages PAR aus Moringen es trotzdem schaffte, uns mit seinen exzellenten Bildern ausgewählter Golfplätze von seinen kreativen Touren durch Deutschland wieder einen neuen Golfkalender für das Jahr 2018 zu bescheren. Und damit nicht gleich alle der wohl unzähligen Golfplatzfotos im PAR-Schreibtisch auf Festplatten einstauben, bekam der bekannte Wandkalender im Maxi-Format nun zusätzlich einen kompakten Ableger im Kleinformat.

Klassiker unter den Golfkalendern bekommt Zuwachs

Für den neuen Kalender Golf 2018 – Deutschlands schönste Golfplätze scheute der Fotograf Ralph Dörnte keine Mühen, vom südlichsten in Deutschland besuchten Golfclub Oberstaufen-Steibis in den Allgäuer Alpen unweit des Bodensees bis hinauf in den Norden zum Gut Altenhof an der Eckernförder Bucht zu fahren. Natürlich sammelte er dabei nicht nur ausgesuchte Golfplätze direkt am Wegesrand auf, sondern bereiste zielgerichtet viele Plätze, die er schon selbst im Fokus hatte oder vorgeschlagen bekam. So durfte in der Bildersammlung etwa der neue und außergewöhnlich gestaltete Platz des Hofgut Georgenthal (Taunus) genauso wenig fehlen wie auch mal nicht so bekannte Plätze wie der Golfclub am Meer Bad Zwischenahn im Ammerland Golf-Resort. Ein Abstecher nach Frankreich zum schönen Parkland-Course Golf du Rhin sei ausnahmsweise erlaubt …

Der Golfkalender 2018 - immer wieder ein optischer Genuss und Aufheller des Alltags für Golfer

Der Golfkalender 2018 – immer wieder ein optischer Genuss und Aufheller des Alltags für Golfer

Diese Philosophie, Golfplätze jeder architektonischen Richtung und geografischen Lage im Golfkalender für Deutschland vorzustellen, soll die Betrachter motivieren, doch einmal herumzureisen. Um sich gleich besser informieren zu können, ist am Ende des großen Wandkalenders im bekannten Großformat 62 x 42 Zentimetern wieder eine Sammlung an Infokarten zu den abgebildeten Clubs zu finden. Und als guter Golfer findet Ralph Dörnte hier die richtigen Worte, in diesen heraustrennbaren Karten seine eigene lockere Platzbeschreibung samt weiterer Fakten zu komprimieren.

Der schon im Vorjahr optisch ansprechend überarbeitete Kalender zeigt auch 2018 wieder die wichtigsten Profiturniere auf einen Blick, Feiertage sowie die Kalenderwochen. Als praktische Zusatzinfo befindet sich auf jedem Kalenderblatt, neben der Angabe zum Platz samt Spielbahn, eine kleine Übersichtskarte Deutschlands, in der ein kleiner Punkt die Lage des abgebildeten Platz markiert – zur besseren Planung.

Die Qualität des Kalenders in seiner nun schon 18. Ausgabe ist, wie immer, über jegliche Kritik erhaben. Stabilität der Aufhängung sowie scharfe und kontrastreiche Fotos auf schmeichelnder Oberfläche gedruckt macht so manches Bild zu schade, um es am Ende des Jahres einfach wegzuwerfen. Wie schon im letzten Jahr bekommt der Käufer indirekt sogar noch zwei weitere Kalender hinzu: Auf einem Zusatzblatt befindet sich ein kleiner Aufstellkalender zum Heraustrennen sowie noch ein größerer Jahresplaner, auf dem sich bequem alle anstehenden Termine des Jahres eintragen lassen – darin kann sich dann auch der Rest der Familie einbringen.

Und wie nun schon seit Jahren fast üblich, finden sich auf der Internetseite der Verlages wieder der kostenlose Bildschirmschoner mit Motiven der Plätze des aktuellen Golfkalenders, jeden Monat neue Hintergrundbilder für den Computerbildschirm in verschiedenen Formaten mit oder ohne Kalendarium.

Ganz neu erhält der große Panoramakalender nun noch einen Ableger im quadratischen Kleinformat der Größe 21 x 21 Zentimeter: der Mini-Golf 2018. Als kleiner Wandkalender oder mit dem ausklappbaren Standfuß aufgestellt kann der Kalenderfan nun noch weitere ausgesuchte Fotos des Hauptkalenders von Ralph Dörnte genießen – oder, wer sich denn doch trennen kann, die kompakte Ausführung als recht preiswertes Geschenk nutzen.

Golfkalender 2018 - im üppigen Panoramaformat und nun auch als Mini-Golfkalender

Golfkalender 2018 – im üppigen Panoramaformat und nun auch als Mini-Golfkalender

Eine Übersicht aller Blätter aus dem großen wie auch kleinen Kalender des Jahres sind auf der Website des Verlages zu finden.

Wie immer kann der Kalender zum Preis von 29,90 Euro inklusive des Versands auf Rechnung über die Website www.golfkalender.de direkt beim Verlag PAR (Telefon: 05554-995 94 28, Fax: 05554-995 94 29) bestellt – oder auch herkömmlich im Buchhandel (ISBN: 978-3981357073) wie auch Online erworben werden.

Wer nun gleich zwei Kalender direkt beim Verlag bestellt, erhält diese versandkostenfrei für dann nur 27,50 Euro pro Exemplar zugesandt – auch eine gute Geschenkoption!

Der kleine Kalender Mini-Golf 2018 jedoch ist nur direkt vom PAR-Verlag zu beziehen und kostet sparsame 7,50 Euro. Als Kalender-Duo, zusammen mit dem großen Kalender, ist der Mini-Golf 2018 für nur 34 Euro (statt 37,40 Euro) erhältlich. Eine nette Kombination zum gerechtfertigten Preis.

Text: Thomas Klages, Abbildungen: Verlag PAR

amgolfers BLOGzine wurde obiger Kalender zur Ansicht zur Verfügung gestellt. Wäre das nicht der Fall gewesen, hätte ich ihn aus jahrelanger Überzeugung wieder auf herkömmliche Art gekauft. Vielen Dank an den Verlag.

Send to Kindle
Schlagworte: , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Um unerwünschte Spam-Kommentare zu vermeiden, geben Sie bitte in das leere Feld das Ergebnis der kleinen Berechnung ein und klicken dann auf den Button 'Kommentar senden'. Vielen Dank! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.